Sohn nervt? Vater auch!

Wenn du es wirklich ernst damit meinst, endgültig die Ursache der schulischen (und sonstigen) Probleme deines Sohnes zu beenden und eine dauerhaft gute Vater-Sohn-Beziehung mit ihm zu führen, dann ist das die vielleicht wichtigste Botschaft, die du jemals hören wirst

Denn: Jeder Vater will doch im Grunde ein Vorbild sein für seinen Sohn!

Denn dein Sohn schafft es nicht allein, er braucht deine väterliche Unterstützung, er braucht, dass du wirklich für ihn da bist!

Lass uns sprechen, von Vater zu Vater - ich freue mich auf unser erstes Gespräch.

In einem persönlichen Strategiegespräch zeige ich dir als Naturwissenschaftler, Pädagoge und Vater, wie du mit gesetzmäßiger Sicherheit deinen Sohn als guter Vater dabei unterstützt, mit größerer Leichtigkeit viel bessere Leistungen in der Schule zu bringen - ohne Stress für euch beide.

Es klingt unglaublich, aber es ist möglich...

Wenn Du ein “ganz normaler” Vater bist, deinen Sohn liebst und offen und bereit bist, neue Wege gehen zu lernen und einfachen Anweisungen zu folgen, dann wirst du erstaunliche Fortschritte und Erfolge in der Beziehung zu deinem Sohn erleben - und er wird in der Schule sehr viel besser zurecht kommen, als jemals zuvor.

Volker Scholz

Physiker, Lehrer, Coach und Vater

Schule vermittelt viel Fachwissen, aber keine Gebrauchsanweisung für den privaten und beruflichen Erfolg im Leben. Das System Schule mit reiner Wissensvermittlung hat sich über die letzten Jahrzehnte nicht an die sich rasant verändernde Lebenswirklichkeit der jungen Menschen angepasst, und verliert deshalb deren Bedürfnisse immer mehr aus dem Blick.

Es sind dabei zunehmend die Jungs, die in der Schule nicht mehr zurechtkommen, während sich die Mädchen oft viel leichter tun, sich mit den Ansprüchen und Leistungsanforderungen der Schule zu arrangieren.

“Es geht nicht nur um Wissen allein, Vertrauen und Liebe sind entscheidend!”

Und so stellte sich Volker Scholz zunehmend den entscheidenden Fragen:

Wo in unserer Gesellschaft gibt es heute noch echte männliche Vorbilder?

Wo werden heute heranwachsende Jugendliche wirklich noch initiiert, in die Gemeinschaft der Erwachsenen aufgenommen?

Um den Jugendlichen in der verwirrenden und unruhigen Zeit des Heranwachsens und der Suche nach sich selbst Orientierung, Halt und eine Perspektive zu geben, braucht es über die Schule hinaus echte Begleitung: Eltern, die ihnen zuhören und an sie glauben! Und Väter, die ihren Söhnen wirkliche Väter sind, sie an die Hand nehmen und liebevoll begleiten.

Mein Weg:

“Ich selber durfte als Naturwissenschaftler, Pädagoge und Vater erkennen, dass im System Schule vieles fehlt, damit junge Menschen über das Ansammeln von Wissen hinaus ihre Stärken erkennen und erfolgreich werden. Angestoßen durch eigene, intensive Weiterbildungen außerhalb der “Schul-Bubble” wurde mir klar, dass ich Jugendliche und ihre Eltern ab sofort ganz anders als bisher begleiten sollte, das zu entdecken und zu leben, was ihnen in ihrem Leben – neben dem Abitur – wirklich wichtig ist.” Seine Erfahrungen und Erlebnisse mit seinem eigenen Sohn haben ihm gezeigt, dass Unterstützung etwas ganz anderes ist, als zu fordern und noch mehr zu fordern. Und auch in der Schule wurde ihm als Lehrer immer klarer,  dass die Kinder mehr als Wissen, Struktur und Kontrolle brauchen.

Meine Überzeugung ist:

“Kinder brauchen von uns, dass wir für sie da sind, um sie auf ihrem Weg zu begleiten. Sie brauchen von uns, dass wir wirklich an sie glauben. Denn unsere Kinder haben eine tiefe Sehnsucht nach uns, die Sehnsucht, von uns gesehen und bedingungslos angenommen zu werden.”

Aus all diesen Erfahrungen, jahrelanger Forschung und Recherche, dem erfolgreichen Wiederaufbau seiner eigenen Vater-Sohn-Beziehung, sowie seiner intensiven persönlichen Entwicklung als Pädagoge, Vater und Coach, hat er eine einfache Methode und gleichzeitig äußerst effektive entwickelt, um Eltern und insbesondere Vätern dabei zu helfen, eine lebendige und liebevolle Beziehung zu ihren Söhnen aufzubauen.

“Das System Schule mit reiner Wissensvermittlung hat sich über die letzten Jahrzehnte komplett verändert und verliert seine Schüler immer mehr aus dem Blick.”
“Um den Jugendlichen in der verwirrenden und unruhigen Zeit des Heranwachsens und der Suche nach sich selbst Orientierung, Halt und eine Perspektive zu geben, braucht es echte Begleitung: jemanden, der sie sieht, der ihnen zuhört und der an sie glaubt!”
“Mache dich auf den Weg zu deinem Sohn und werde der Vater, der du schon immer sein wolltest.”

Schulprobleme sind nicht einfach nur ein normaler Bestandteil der Pubertät und du kannst sie wirklich an der Wurzel anpacken und sie gemeinsam mit deinem Sohn für immer beenden.


Wusstest du, dass Schulprobleme in der “fortschrittlichen” westlichen Welt in den letzten 20 Jahren durch die Decke gegangen sind, und dass einer von drei männlichen Jugendlichen heute massive Schulprobleme haben, die sie daran hindern, im späteren Berufsleben Zugang zu Chancen zu haben, die ihrer wirklichen Intelligenz entsprechen?
Und wusstest du, dass Anthropologen “primitive” Naturvölker auf der ganzen Welt erforscht haben und sich verwundert den Kopf kratzen, warum bei diesen Menschen, die kein fortschrittliches Schulsystem, keine ausgebildeten Pädagogen und keine modernen Lernmaterialien haben, so etwas wie “Lernprobleme” bei männlichen Jugendlichen überhaupt gar nicht auftreten?

Es ist wahr! In diesen Stammesgesellschaften hängt das Überleben davon ab, dass die Jungen lernen, wie man z.B. im Dschungel (mit all seinen tödlich giftigen Tieren und Pflanzen) nicht nur überlebt, sondern auch Nahrung findet. Es geht dort buchstäblich jeden Tag um Leben und Tod – und nicht einfach darum, ob sie das Abitur schaffen oder nicht. Und in diesen Stammesgesellschaften sind Lernprobleme praktisch unbekannt!

Tatsächlich genießen diese Menschen ihr Leben und ihr Familienleben bis ins hohe Alter, während wir uns in der “zivilisierten” Welt von den Problemen der Jugendlichen behindert und geplagt fühlen.

Warum also leiden wir und sind frustriert, während diese „primitiven“ Menschen schmerzfrei durchkommen? Könnte es sein, dass sie uns vieles voraus haben? Entdecke in einem gemeinsamen Gespräch, wie dein Sohn und du sich im Dschungel der modernen Schule gefahrlos und souverän bewegen können – und zwar bis zum erfolgreichen Abitur. 

Lass uns sprechen, von Vater zu Vater.

Erfahrungen